Nanu...

NN, Mittwoch, 01. März 2017, 18:33 (vor 780 Tagen) @ alex

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eine-moegliche-freundschaft-zwischen-russlan...

Putin wird sich doch nicht verrechnet...ach was! Niemaaals!

Aus pro-westlicher Sicht besteht Grund dafür, erstmal durchzuatmen. James Mattis und H.R. McMaster sind begrüßenswerte Personalien im Bereich Verteidigung, Sicherheit und Geostrategie.

Trump bleibt aber trotzdem Trump, und Knallchargen wie Bannon, Miller, Scaramucci und Gorka befinden sich nicht zufällig immer noch in seinem engeren Orbit. Für die Rede im Kongress waren Bannon und Miller offenbar weniger federführend.

Und: Wenn nun der republikanische standard bearer mit gutem Grund im Verdacht* steht, mit Russen im Bett gewesen zu sein, mit denen vor allem kein republikanischer Präsident im Bett (gewesen) sein sollte, so dass er möglicherweise / potenziell erpressbar ist, dann wäre/ist es nur rational, die bizarren Liebesgrüße nach Moskau deutlich herunterzufahren.

Viele haben es gestern überhört:

To Russia with Love!

https://twitter.com/Kasparov63/status/836780108606210048


* Aus Zeitgründen verzichte ich an dieser Stelle darauf, die neuesten Erkenntnisse über die entsprechenden Verstrickungen Trumps bzw. seines nahen Umfelds zu verlinken. Aus all dem muss keine (potenzielle) Erpressbarkeit folgen, einiges ist und bleibt allerdings sehr merkwürdig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum