Jamaika

Final Cut, Sonntag, 08. Oktober 2017, 16:05 (vor 68 Tagen) @ alex

Die FDP hat sich offenbar genau überlegt, wie ihr ein dauerhaftes Comeback in den Bundestag gelingen kann. Auch hier im Refugium regen sich Hoffnungen, dass dadurch wieder eine ordentliche Streitkultur bei den Debatten aufkommt, wie sie in den 1960er Jahren doch so schön war. Wir liegen im Trend!

http://www.zeit.de/2017/41/cannabis-handel-konsum-legalisierung-jamaika-koalition

Also, don’t citizise it

https://www.youtube.com/watch?v=4Wu0Hzind7Y


Lieber FC, diese Diskussion ist in diesem Refugium und bei Bell heftig geführt worden.
NN und auch Kwezi haben sich da als Prohibitionsbefürworter besonders exponiert und wenn das elende BTM Gesetz in seiner jetzigen Form Geschichte wird, ab in den Knast mit diesen beiden Gesinnungstätern ! :-D

Als gebildeter Mensch achtet man bei Politikern eben nicht bloß auf ein sympathisches Aussehen, sondern darauf ob er auch helle genug ist für den Job ist. Diese Anforderungen erfüllt(e)Marlene doch locker.

Mir ist durch Zufall ein Fachjournal vom Januar 1965 (Printausgabe) in die Hände gefallen

Dieser Brigitte habe ich schon etliche brauchbare Tipps entnehmen können.

Mit Jamaika werden lustige Zeiten anbrechen.

Wegen was?
Ach so, mal nachdenken...
Ich würde sagen, pauschal zwei Jahre für die Unterstützung bei der Zerstörung der Biographien vieler netter Menschen, die sich wegen dieses unsäglichen Gesetzes auf einmal als Kriminelle hinter Gittern wiederfanden?
So, wie man das mit dem Befürwortern und Unterstützern der §§ 218 und 175 gemacht hat!
Für die Unterstützung der internationalen Mafia?
Für die Unterstützung einer geldgeilen justitiellen Klasse, die sich wegen dieser Straftatbestände seit den 70ern aufgebläht hat ins Unendliche?
Ob da zwei Jahre Genugtuung bringen....

Ich glaube es erst, wenn ich es erlebe und ob ich das noch erlebe...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum