Avatar

Putin

alex @, Dienstag, 01. Mai 2018, 19:52 (vor 21 Tagen) @ udosefiroth

Udo, die meisten in meinem Bekanntenkreis hatten auf Russland gehofft, auf seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der modernen Gesellschaften. Sie hatten für die Russen gehofft, dass sie endlich auch Teilhabe hätten an diesem Land und dass man mit Hilfe Russlands globale Probleme leichter lösen könne. Pustekuchen.
____________________________________________________________________________________

Wirklich, hmmm das verwundert mich nun doch. Russland ist im Prinzip immer anders!
Fallen die Öl- und Gas Preise; ja dann Alex ist Pustekuchen- Die Zeiten der KLepto-
kratie sind Geschichte und, auch wenn ich jetzt zerfetzt werde...die Gesellschaft
ist offener geworden.
Es gibt eben nicht mehr das Monopol der Partei (KPDSU)und trotzdem jetzt Mitglieder
der diversen Geheimdienste in der Verwaltung sind ( die sind fast korrekt im Gegensatz zu den zivilen Quereinsteigern! ) ist es auch der Zivilgesellschaft mög-
lich dort Fuss zu fassen; das aber ist für Russland etwas Neues, etwas revolutio-
näres!!!

Pardon Udo, mag ja sein, dass sich innenpolitisch was bewegt, da kann ich wenig zu sagen.
Auch das Verhāltnis der russischen Ethnien untereinander interessiert mich wenig.
Es ging um den -angeblich nicht existierenden - Putinismus, die außenpolitischen Abenteuer, die zu meiner negativen Haltung gegeüber diesem Konstrukt der Russischen Fōderation führte.
Die Duma ist beim besten Willen kein Parlament mit einer ernsthaften Opposition oder einer Regierungsalternative.
Stattdessen bōse Spielchen mit einem ernsthaften politischen Gegner.
Und Auftragsmorde im Ausland.
Und die Aufrüstung der Feinde Israels im Nahen Osten.
Fuck Putin.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum