Hallöle again

Boothby, Samstag, 20. Februar 2021, 16:31 (vor 12 Tagen)

Moinsen, es ist ja etwas ruhig geworden, ich starte mit keinem Aufreger, aber immerhin doch so etwas wie eine angenehme Brise: Die Aushöhlung der Institutionen kann man auch verhindern, sofern das auch gewünscht ist:

@jacq_thomsen

New: A judge in DC ordered a lawyer behind a longshot election lawsuit to face a grievance committee, finding the complaint was full of debunked fraud claims. The judge said the attorney tried "to target processes at the heart of our democracy.”

https://twitter.com/jacq_thomsen/status/1362917747525619714

Hallöle again

Boothby, Samstag, 20. Februar 2021, 17:32 (vor 12 Tagen) @ Boothby

Hier ist eine feine Ironie verborgen, die in einer rationalen Welt eher sowas wie eine Punchline wäre, die einem von von Beth Hart mit voll aufgedrehtem Megaphon reingeknallt wird, während gegen das soziale Distanz-Protokoll verstößt:

@BillKristol

This is such a political opportunity for Democrats. They can hammer this message: Republicans are voting against money for vaccines, tests, schools, small businesses, and the unemployed. Dem leaders opposed the 1981 Reagan tax cuts; it took them a decade to recover politically.

https://twitter.com/BillKristol/status/1362808177406976002

Noch nicht mal der Spoiler: Es ist ein wenig verstörend, dass manch ein Observer die Schärfe des Clusterfucks nicht begreifen will. Gegenüber registrierten GOPlern bzw. Dems etablieren sich Independents zunehmend, und leider gibt es hier einen wachsenden Anteil von Votern, die, wie weitgehend die GOP Base sowieso, mit rationalen Argumenten nicht mehr erreichbar sind.

Spoiler: Der Reagan-Kult geht bis heute mehrheitlich davon aus, Reagan habe allen ernstes in toto die Steuern gesenkt*. Er wurde mal Kasernen-Keynes genannt, und zwar völlig zurecht. Change my mind!

* H.W. Bush wurde darüber noch ein One-Termer.

Biden hin oder her, ich bin mittelfristig nicht zuversichtlich.

Hallöle again

Boothby, Samstag, 20. Februar 2021, 17:59 (vor 12 Tagen) @ Boothby

Re: Nicht zuversichtlich:

David French, etwas gediegener NeverTrumper-wannabe läuft sich schon mal mit total super wichtigen Dan Crenshaw-Gaben an die Welt warm.

@DavidAFrench

This is good, strong stuff from @DanCrenshawTX. So much of the "fighting" rhetoric is pure, grifting garbage. He calls it out clearly and plainly.

https://twitter.com/DavidAFrench/status/1361759023868043266

Spoiler: Er hat sich Mitte Dez. noch mit einem Clip präsentiert, bei dem er vom Antifa-Mob bedrängten GOPlern mittels Fallschirm-Einsatz zur ultra-männlichen Hilfe kam.

Er wird wohl davon absehen, Marjory's Tweets als ganz wichtige Bestätigung dafür abzufeiern, dass man bei heftigem Cross Fit vermutlich wirklich ein paar Kilos verliert, aber er weiß genau, was er tut.

Man kann nur hoffen, Donnie gelingt es aus dem Off, noch genug von denen abschmieren zu lassen, selbst können die sich nicht mehr helfen.

Passend dazu: In diesem Stückchen, und ja, ich bin da bewusst hart in meinem Urteil, stellt french noch einmal darauf ab, dass der so inspirierende "happy warrior" Rush Limbough sich plötzlich 2016 in diese uns bekannte unsympathische Figur verwandelt hat. Man wartet förmlich auf "Trump made him do it...".

Hallöle again

Boothby, Samstag, 20. Februar 2021, 18:03 (vor 12 Tagen) @ Boothby

Das gute an widerborstigen Trumpern: Es bleibt wie gewohnt lustig, und wenigstens werden dafür jetzt keine Todesurteile zu deren Bespaßung exekutiert (Virginia ist wohl neuerdings ganz runter).

Über den Florida Man die Florida Woman nicht dirskriminieren...

@BillyCorben

Florida woman arrested after FBI agents call asking about her visit to D.C. during the Capitol insurrection and she posts video on Facebook, Instagram and TikTok threatening to kill them while drinking Jack Daniel's Tennessee Fire #BecauseFlorida:

https://twitter.com/BillyCorben/status/1362920555008176128

US Demografie

NN, Sonntag, 21. Februar 2021, 23:34 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Hier ist eine feine Ironie verborgen, die in einer rationalen Welt eher sowas wie eine Punchline wäre, die einem von von Beth Hart mit voll aufgedrehtem Megaphon reingeknallt wird, während gegen das soziale Distanz-Protokoll verstößt:

@BillKristol

This is such a political opportunity for Democrats. They can hammer this message: Republicans are voting against money for vaccines, tests, schools, small businesses, and the unemployed. Dem leaders opposed the 1981 Reagan tax cuts; it took them a decade to recover politically.

https://twitter.com/BillKristol/status/1362808177406976002

Noch nicht mal der Spoiler: Es ist ein wenig verstörend, dass manch ein Observer die Schärfe des Clusterfucks nicht begreifen will. Gegenüber registrierten GOPlern bzw. Dems etablieren sich Independents zunehmend, und leider gibt es hier einen wachsenden Anteil von Votern, die, wie weitgehend die GOP Base sowieso, mit rationalen Argumenten nicht mehr erreichbar sind.

Spoiler: Der Reagan-Kult geht bis heute mehrheitlich davon aus, Reagan habe allen ernstes in toto die Steuern gesenkt*. Er wurde mal Kasernen-Keynes genannt, und zwar völlig zurecht. Change my mind!

* H.W. Bush wurde darüber noch ein One-Termer.

Biden hin oder her, ich bin mittelfristig nicht zuversichtlich.

Die Demografie spricht nicht für die republikanische, weit überwiegend weiße, überwiegend evangelikale und überwiegend ältere Base.

Die Evangelikalen (die Bevölkerungsgruppe mit dem höchsten Prozentsatz an aktiven Wählern) werden nicht nur deshalb verhältnismäßig weniger, weil andere anderen mehr werden, sondern auch deshalb, weil ein Teil der Kindergeneration nicht mehr mitmacht (übrigens schon angefangen mit Generation-Xern).

Die Besorgnis erregenden Bestrebungen, das Wählen (zugeschnitten auf andere Gruppen) zu erschweren oder noch extremer zu gerrymandern muss auch auf diesem Hintergrund gesehen werden.

Der einzige demografische Lichtblick, den es für die Republikaner bei den letzten Wahlen gegeben hat, war ein relativ gutes Wahlergebnis unter US born male Latinos / Hispanics. Ob das aber ein stabiler Trend ist, ist nicht klar.

Dagegen bleibt zusätzlich festzuhalten, dass die Millenials a) eine zunehmend wichtige bzw. gewichtigere Wählergruppe geworden sind und b) auch in ihren 30ern, mit einem häufig gesettelterem Leben eher selten dazu tendieren konservativ bzw. trumpig zu werden.

All das schließt natürlich zukünftig keine Wahlkatastrophen aus.

Aber es sollte schon berücksichtigt werden; zumal dann, wenn man sich dem kollektiven Wahnsinn der US "Conservative" Political Entertainment Industry aussetzt und dabei feststellen muss, dass auch die abstrusesten Lügen relativ gut funktionieren (können).

US Demografie

Serious Black, Montag, 22. Februar 2021, 07:02 (vor 10 Tagen) @ NN

Der GOP spielt natürlich auch das Electoral College in die Hände, welches Flyover Staaten übermäßiges politisches Gewicht verleiht.
Andererseits haben einige gestandene Republikaner erkannt, dass man ohne Trump wahrscheinlich keine Primaries gewinnen kann, man dafür aber die General vergessen kann.

US Demografie

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 09:17 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Der GOP spielt natürlich auch das Electoral College in die Hände, welches Flyover Staaten übermäßiges politisches Gewicht verleiht.
Andererseits haben einige gestandene Republikaner erkannt, dass man ohne Trump wahrscheinlich keine Primaries gewinnen kann, man dafür aber die General vergessen kann.

Hier nochmal die Zahlenverhältnisse bezogen auf pro/contra Impeachment:

On Tuesday, senators representing 153 million Americans outvoted senators representing 168 million Americans.

A majority of the US public supports President Donald Trump’s impeachment and removal from office, and an overwhelming majority wants new witnesses to testify in the Senate’s impeachment trial. But Senate Republicans appear almost certain to succeed in acquitting Trump and blocking the admission of new evidence.

On Tuesday, the first day of the Senate’s trial, Republicans defeated a series of amendments by Democrats to admit new evidence and call new witnesses on a 53–47 party-line vote. What explains the disconnect between the actions of Senate Republicans and the views of the public? Put simply, Senate Republicans do not represent a majority of Americans.

The Republicans who blocked the admission of new evidence represent 15 million fewer Americans than the Democrats who voted yes, according to Ian Millhiser of Vox.

https://www.motherjones.com/politics/2020/01/gop-senators-representing-a-minority-of-am...

15mio. Joe Ellis hat in diesem Zusammenhang noch mal darauf verwiesen, dass "Demokrat" in weiten Teilen der Bevölkerung während der prä-Revolutionszeit ein Schimpfwort war, entsprechend war die Anzahl der generell Wahlberechtigten nach der Unionsgründung signifikant geringer als davor.

US Demografie

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 20:19 (vor 9 Tagen) @ NN

Im weiteren Sinne ebenfalls ein Beitrag zur US-Demografie: Wenn das eine politische Inszenierung ist, dann ist sie auf jeden Fall besser als das "I like beer", das jetzt im Scotus rumhängt.

@MollyJongFast

Worth watching

https://twitter.com/MollyJongFast/status/1363920541552377860

Hallöle again

Boothby, Samstag, 20. Februar 2021, 18:20 (vor 12 Tagen) @ Boothby

Tan suit scandal setzt situationsbedingt vor der Zeit ein, dann bleibt später noch etwas, um Biden Erscheinen auf dem WH compound in (megakreeeeiiiisch) Blue Jeans zu erörtern, und was das für die Zukunft der USA mit besonderem verfassungsrechtlichen Fokus bedeutet.

<i>@aliciasadowski6

Newsmax guest attacks Biden's dogs for being dirty and "unlike a presidential dog"</i>

https://twitter.com/aliciasadowski6/status/1362930155140751363

Mit einem Panel inklusive 2 früherer Präsidentenberater zum Thema. No shit.

Hallöle again

Boothby, Sonntag, 21. Februar 2021, 12:07 (vor 11 Tagen) @ Boothby

Es wird zunehmend schwieriger, sich Quatschskandale aus dem Arsch zu ziehen...

@gregkellyusa

Fake news pushing Pro-Biden FASLE NARRATIVE (again) that Joe “saved Champ and Major’s lives” because they were Rescue dogs. WRONG! Joe BOUGHT CHAMP Dog from a BREEDER. MAJOR came from the Delaware Humane Association. A “No-Kill” facility. Neither dog was on “Death Row”!!

https://twitter.com/gregkellyusa/status/1363241556627644418

Hallöle again

Serious Black, Sonntag, 21. Februar 2021, 19:28 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Irgendwie muss man ja verhindern, dass die Blase etwas vom México-Urlaub von Ted Cruz mitbekommt, während die Barkeeperin aus New York 2 Mio. USD an Spenden für Texas zusammenkratzt.

Reality Check

NN, Sonntag, 21. Februar 2021, 23:46 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Es wird zunehmend schwieriger, sich Quatschskandale aus dem Arsch zu ziehen...

@gregkellyusa

Fake news pushing Pro-Biden FASLE NARRATIVE (again) that Joe “saved Champ and Major’s lives” because they were Rescue dogs. WRONG! Joe BOUGHT CHAMP Dog from a BREEDER. MAJOR came from the Delaware Humane Association. A “No-Kill” facility. Neither dog was on “Death Row”!!

https://twitter.com/gregkellyusa/status/1363241556627644418


Nachdem man sich davon überzeugt hat, dass GregKellyUSA a) kein Satire Account ist und b) Postings von ganz herausragender Bescheuertheit auch nicht nachträglich mit "It was a joke!" gekennzeichnet werden:

a uniquely disturbing outgrowth of the alternate reality fueled right wing ecosystem is it is legitimately a coin toss whether you’re dealing with a person who has serious mental illness or dealing with a mentally well person aping lunacy to climb the ladder

-------------------------------->

https://twitter.com/KT_So_It_Goes/status/1363319270793428993

Reality Check

NN, Sonntag, 21. Februar 2021, 23:58 (vor 10 Tagen) @ NN

Holy shit. Steve Scalise refuses to admit that Joe Biden legitimately won the election.

---------------------------->

https://twitter.com/stuartpstevens/status/1363534080818642947

Reality Check

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 09:43 (vor 10 Tagen) @ NN

Holy shit. Steve Scalise refuses to admit that Joe Biden legitimately won the election.

---------------------------->

https://twitter.com/stuartpstevens/status/1363534080818642947

Auf gewisse Weise macht das Mut. Ich wünsche Donnie jedenfalls von tiefstem Herzensgrunde, er möge 2022 so viele GOP-Kandidaten zerstören wie es geht.

Let there be thousends Loefflers and Perdues...

Reality Check

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 09:50 (vor 10 Tagen) @ NN

Nachdem man sich davon überzeugt hat, dass GregKellyUSA a) kein Satire Account ist und b) Postings von ganz herausragender Bescheuertheit auch nicht nachträglich mit "It was a joke!" gekennzeichnet werden:

a uniquely disturbing outgrowth of the alternate reality fueled right wing ecosystem is it is legitimately a coin toss whether you’re dealing with a person who has serious mental illness or dealing with a mentally well person aping lunacy to climb the ladder

-------------------------------->

https://twitter.com/KT_So_It_Goes/status/1363319270793428993

Tatsächlich fällt es gerade post Trump zunehmend schwerer, sich das als Trump-induziert vorzustellen. Etwas unheimlich, dass das die ganze Zeit schon da war und einfach nur wachgeküsst werden musste.

Diese Leute machen einen regelrecht von allen Lasten befreiten Eindruck.

Auf den Hund gekommen

NN, Sonntag, 21. Februar 2021, 23:39 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Tan suit scandal setzt situationsbedingt vor der Zeit ein, dann bleibt später noch etwas, um Biden Erscheinen auf dem WH compound in (megakreeeeiiiisch) Blue Jeans zu erörtern, und was das für die Zukunft der USA mit besonderem verfassungsrechtlichen Fokus bedeutet.

<i>@aliciasadowski6

Newsmax guest attacks Biden's dogs for being dirty and "unlike a presidential dog"</i>

https://twitter.com/aliciasadowski6/status/1362930155140751363

Mit einem Panel inklusive 2 früherer Präsidentenberater zum Thema. No shit.


These predictions are easy. I deserve no credit. -------------->

[...]

I am literally laughing out loud about this. I didn’t *really* think they’d go after his dogs. It was a joke!!

https://twitter.com/JoshuaHol/status/1362962259362934784

Auf den Hund gekommen

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 09:51 (vor 10 Tagen) @ NN

Dazu noch eine staunende Mine von Tucker...

Hallöle again

Boothby, Samstag, 20. Februar 2021, 18:50 (vor 12 Tagen) @ Boothby

Btw., persönliche Anmerkung: Ich hatte die letzten Wochen (startend unmittelbar nach unserem letzten Mail-Kontakt) dann einen Verdacht auf Kieferentzündung auf dem Tisch. Da meine Frau vor 20 Jahren mal einer Kiefernprothese geradeso von der Klinge gesprungen ist, weiß ich, was das bedeuten kann. Ich war auf Twitter zwar aktiv, aber mit der Stimmung hätte mich eh keiner ertragen können.

Was die Teilnahme an politischen Blogs insgesamt vermindert hat, war ein Perspektivwechsel bezüglich Makro-Politik. Ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass Team Alphabetismus noch irgendein Zäpfchen für die Behandlung des Walking Dumb-Problems hat. Ich hatte vor der Wahl gehofft, Biden macht es, schließe auch nicht aus, dass nach der Wahl doch noch sowas wie Accountability für den orange wrecking ball rumkommt, aber die Vorstellung, dass die gewinnen, ist irgendwie keine vage Sorge mehr, sondern Gewissheit. Insofern hat mir die finale Amtsübergabe nur noch wenig Mut gemacht.

Das liegt daran, dass die Doofen alle Zeit der Welt haben. Es gibt für die vielen Schritte runter einfach keine ausgleichenden Schritte aufwärts, es setzt kein wirklicher Lernprozess ein. Der wäre schnell zu haben, bspw., wenn GOP Donors einen substanziellen cold turkey bei GQP-Senatoren in Anschlag bringen. Ich denke aber, dafür besteht für die gar kein Anreiz.

Mal ganz zu schweigen von 70mio votern+, die sich zur Zerstörung des Landes verabredet haben.

Hallöle again

Serious Black, Sonntag, 21. Februar 2021, 19:25 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Jim Hendren verlässt die GOP und macht eine politische Bestandsaufnahme:

https://twitter.com/JimHendren1/status/1362408365440311297

Hallöle again

Boothby, Sonntag, 21. Februar 2021, 21:18 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Jim Hendren verlässt die GOP und macht eine politische Bestandsaufnahme:

https://twitter.com/JimHendren1/status/1362408365440311297

Bin durch die comments gescrollt bis ich einen Tennisarm hatte, ohne einen einzigen Trumpenhorst zu sehen. Macht Mut, witzigerweise auch bezüglich des Timings.

Offenbar haben manche GOPler noch auf eine post-Trump-Wende der Partei gehofft, für die müssen Standing Ovations für Marjory oder Support für Boebert tatsächlich wie ein Schuss in den Rücken gewesen sein. Hendren bezieht sich mit seiner Kritik ja maßgeblich auf Events im Wahlkampf 2016.

Finde übrigens seine common ground-Initiative könnte nationwide Vorbildcharakter haben. Hutchinson (er erwähnt ihn im Video) hat ja ebenfalls erklärt, Trump 2024 ggf die Unterstützung zu verweigern.

Kann mir kaum vorstellen, wie man GOPler derzeit eloquenter ansprechen könnte. Und er weiß, welches Risiko er eingeht, s. Edition Familien-Exklusion:

https://www.nytimes.com/interactive/2021/02/15/us/kinzinger-family-letter.html

Hallöle again

Serious Black, Sonntag, 21. Februar 2021, 19:30 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Willkommen zurück und gute Genesung!

Hallöle again

Boothby, Sonntag, 21. Februar 2021, 20:33 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Willkommen zurück und gute Genesung!

Danke schön. War zwar nervig, scheint aber gelaufen. Morgen wieder back to work!

Hallöle again

Serious Black, Sonntag, 21. Februar 2021, 19:42 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Noch mehr Voll-Lobotomierte in der GOP:

https://mobile.twitter.com/atrupar/status/1363512058025762816

Und das auch noch:

This looks and sounds like an extremist video posted from a bunker of undisclosed location

https://mobile.twitter.com/atrupar/status/1363375683154681856

Hallöle again

Boothby, Sonntag, 21. Februar 2021, 20:42 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Und das auch noch:

This looks and sounds like an extremist video posted from a bunker of undisclosed location


https://mobile.twitter.com/atrupar/status/1363375683154681856

Hart sich vorzustellen, dass dieses Trommelfeuer womöglich ein signifikanter Teil der US-Unterhaltungs-Industrie wird. Ich meine, in dem Sinne, das es spektakulärerweise immerzu die absolut grunddebilsten Elemente dieses Trends die Oberhand gewinnen.

Ich vermute, Newt Gingrich verzweifelt darüber, wie einfach alles hätte sein können.

Hallöle again

Serious Black, Sonntag, 21. Februar 2021, 21:03 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Auf der hiesigen Seite des Teichs will Trump‘s Mini-Me sehr viel Geld in einem tiefen Loch verschwinden lassen:

https://www.theguardian.com/commentisfree/2021/feb/21/no-stretch-of-water-is-too-virgin...

Hallöle again

Boothby, Sonntag, 21. Februar 2021, 21:25 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Auf der hiesigen Seite des Teichs will Trump‘s Mini-Me sehr viel Geld in einem tiefen Loch verschwinden lassen:

https://www.theguardian.com/commentisfree/2021/feb/21/no-stretch-of-water-is-too-virgin...

Es gab mehrere Tweets die anzeigten, dass das allen Ernstes als Umgehung der Irish sea border vertickert werden sollte.

Im Prinzip müsste die BoJo-Admin alleine ausreichen, um ausreichenden Anreiz für die Einführung des Verhältnismäßigkeits-Wahlrechts, eine geschriebene Verfassung, irgendein Parteienrecht sowie die Inthronisierung von Meghan als Queen in weniger als 6 Monaten zum Abschluss zu bringen. Bis Weihnachten dann der Euro.

Hallöle again

Serious Black, Sonntag, 21. Februar 2021, 21:49 (vor 10 Tagen) @ Boothby

Es gab mehrere Tweets die anzeigten, dass das allen Ernstes als Umgehung der Irish sea border vertickert werden sollte.

Für ein akutes Problem eine Lösung anzubieten, die frühestens in ein paar Jahrzehnten materialisiert, hat er sich wohl von Moggy abgeguckt.
Der meinte ja auch, man solle das Beziffern der Brexit-Dividende auf 2070 verschieben. ‚Sunny uplands’ und so...


Im Prinzip müsste die BoJo-Admin alleine ausreichen, um ausreichenden Anreiz für die Einführung des Verhältnismäßigkeits-Wahlrechts,
eine geschriebene Verfassung, irgendein Parteienrecht sowie die Inthronisierung von Meghan als Queen in weniger als 6 Monaten zum
Abschluss zu bringen. Bis Weihnachten dann der Euro.

Mit oder ohne Nordirland und Schottland?

Mangels kritischer Presse, entgehen die meisten kapitalen Böcke der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Der jüngste Hammer: Matt Hancock wurde höchstrichterlich bescheinigt, dass er Gesetze gebrochen hat. Er ist immer noch im Amt.

Hallöle again

NN, Sonntag, 21. Februar 2021, 22:09 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Es gab mehrere Tweets die anzeigten, dass das allen Ernstes als Umgehung der Irish sea border vertickert werden sollte.


Für ein akutes Problem eine Lösung anzubieten, die frühestens in ein paar Jahrzehnten materialisiert, hat er sich wohl von Moggy abgeguckt.
Der meinte ja auch, man solle das Beziffern der Brexit-Dividende auf 2070 verschieben. ‚Sunny uplands’ und so...


Im Prinzip müsste die BoJo-Admin alleine ausreichen, um ausreichenden Anreiz für die Einführung des Verhältnismäßigkeits-Wahlrechts,
eine geschriebene Verfassung, irgendein Parteienrecht sowie die Inthronisierung von Meghan als Queen in weniger als 6 Monaten zum
Abschluss zu bringen. Bis Weihnachten dann der Euro.


Mit oder ohne Nordirland und Schottland?

Mangels kritischer Presse, entgehen die meisten kapitalen Böcke der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Der jüngste Hammer: Matt Hancock wurde höchstrichterlich bescheinigt, dass er Gesetze gebrochen hat. Er ist immer noch im Amt.


Und Starmer macht Fehler:

Nick Cohen

Labour’s damning silence on Brexit

The Labour party has updated the old metaphysical question: ‘If a tree falls in a forest and no one is around to hear it, does it make a sound?’ It ought to be protesting on behalf of all who are suffering because of Brexit. It ought to be throwing the government’s broken promises back at it and ramming home the message that voters cannot trust Boris Johnson. And yet, listen as hard you like, you cannot hear a sound.

If no one can hear Labour opposing, is it really an opposition?

The Brexit debacle is drowning once viable business sectors in bureaucracy and threatening what peace and prosperity Northern Ireland enjoyed.

Leading Labour MPs – not Corbynite has-beens, I must emphasise, but natural supporters of Keir Starmer’s leadership – cannot understand why he isn’t hammering a government that has betrayed the national interest and with it the futures of millions.

‘It’s not as if we have to make abstract arguments,’ said one. ‘We just need to keep it practical and tangible. Keir and backbenchers representing their constituents should simply be standing up at PMQs every week and asking the Prime Minister what he is doing to support Mr X in Coventry whose precision engineering business is going to the wall because of the red tape? Or Mrs Y who’s going to have to slaughter all her pigs because of export issues?’

‘It is so incredibly frustrating. I just don’t understand why we’re not doing it.’

https://www.spectator.co.uk/article/labour-s-damning-silence-on-brexit

Hallöle again

Serious Black, Montag, 22. Februar 2021, 06:49 (vor 10 Tagen) @ NN

Ja, ich verstehe Starmer‘s Strategie auch nicht. Jetzt wo BoJo den bereits abgeschafften Posten (‚Cause it‘s done‘‘) des Brexitministers mit einem ungewählten Bürokraten neu besetzt hat, müsste dieser Punkt Tag und Nacht thematisiert werden! Er könnte sogar Brexiteers wie Hoey und Foster vor den Karren spannen.

Hallöle again

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 09:40 (vor 10 Tagen) @ NN

The Labour party has updated the old metaphysical question: ‘If a tree falls in a forest and no one is around to hear it, does it make a sound?’ It ought to be protesting on behalf of all who are suffering because of Brexit. It ought to be throwing the government’s broken promises back at it and ramming home the message that voters cannot trust Boris Johnson. And yet, listen as hard you like, you cannot hear a sound.

If no one can hear Labour opposing, is it really an opposition?

The Brexit debacle is drowning once viable business sectors in bureaucracy and threatening what peace and prosperity Northern Ireland enjoyed.

Leading Labour MPs – not Corbynite has-beens, I must emphasise, but natural supporters of Keir Starmer’s leadership – cannot understand why he isn’t hammering a government that has betrayed the national interest and with it the futures of millions.

‘It’s not as if we have to make abstract arguments,’ said one. ‘We just need to keep it practical and tangible. Keir and backbenchers representing their constituents should simply be standing up at PMQs every week and asking the Prime Minister what he is doing to support Mr X in Coventry whose precision engineering business is going to the wall because of the red tape? Or Mrs Y who’s going to have to slaughter all her pigs because of export issues?’

‘It is so incredibly frustrating. I just don’t understand why we’re not doing it.’
[/i]

https://www.spectator.co.uk/article/labour-s-damning-silence-on-brexit

Starmer macht in Bezug auf seine eigene Wählerbasis einen resignierten Eindruck, ein Bekannter von der Insel meinte, Labour wäre mit seinen verschiedenen Kritizismen nicht bei den eigenen Leuten gelandet und würde jetzt nicht mehr führen, sondern abwarten, bis die Brexit-Einschläge bei der der Basis ankommen.

In diesem Zusammenhang hatte ich verschiedene Umfragen gesehen (müsste ich rauskramen), die tatsächlich einen fundamentalen Shift anzeigen, demzufolge blue collar worker sich endgültig von Mitte-Links-Parteien verabschiedet haben, und zwar in ähnlicher Intensität sowohl in den USA wie auch im UK.

Ich habe noch gelacht, als Corbyn es geschafft hatte, noch unbeliebter als BoJo zu sein, aber bei Starmer ist das nicht mehr lustig. Zumal er bei den frühen PMQ's doch demonstriert hat, dass es nicht an mangelnder Schlagfertigkeit liegt.

Hallöle again

NN, Sonntag, 21. Februar 2021, 22:01 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Auf der hiesigen Seite des Teichs will Trump‘s Mini-Me sehr viel Geld in einem tiefen Loch verschwinden lassen:

https://www.theguardian.com/commentisfree/2021/feb/21/no-stretch-of-water-is-too-virgin...


*gnhihihihi*

'America is unreservedly back as the leader of the free world': Boris Johnson heaps praise on Joe Biden who says Trump 'strained the transatlantic relationship'

https://www.dailymail.co.uk/news/article-9280513/America-Boris-Johnson-praises-Presiden...

Hallöle again

Boothby, Montag, 22. Februar 2021, 20:50 (vor 9 Tagen) @ NN

*gnhihihihi*

'America is unreservedly back as the leader of the free world': Boris Johnson heaps praise on Joe Biden who says Trump 'strained the transatlantic relationship'

https://www.dailymail.co.uk/news/article-9280513/America-Boris-Johnson-praises-Presiden...

@NN

Während Nige gerade full QAnon style die chinesische Übernahme britischer Lehrpläne anprangert.

Dafür aber mucho grande gnihihihi right here (drum roll please):

<i>@kylegriffin1

NBC's Pete Williams: The New York grand jury will see Trump's tax returns "almost immediately."

"This is the end of the road for the President."
@MSNBC</i>

https://twitter.com/kylegriffin1/status/1363863659198357508

Ich schwanke zwar immer noch zwischen "ignoriert ihn endlich" und "bis zum letzten verdammten Meter, das gehört geklärt", aber heute nicht.

Cancel Cult

NN, Donnerstag, 25. Februar 2021, 23:24 (vor 6 Tagen) @ Boothby

Die Snowflakes sind weiter getriggert und wollen unbedingt canceln:

NEW: GOP lawmakers are again calling for Rep. Liz Cheney to step down from her leadership post after she split with House Minority Leader Kevin McCarthy over whether former President Trump should speak at the Conservative Political Action Conference.

https://twitter.com/thehill/status/1365016238276169728

Avatar

Gute Nachrichten-endlich!

Alex @, Freitag, 26. Februar 2021, 11:56 (vor 6 Tagen) @ NN

https://www.fr.de/politik/joe-biden-usa-syrien-luftangriff-irak-kampfflugzeuge-vergeltu...

Endlich wieder eine angemessene Antwort eines US-Präsidenten.
Glücklicherweise ist der verdammte Pazifist Geschichte.

Anstelle von Cannabis oder David Lynch

NN, Freitag, 26. Februar 2021, 19:04 (vor 6 Tagen) @ Alex

-------------------------->

https://www.youtube.com/watch?v=sT3coep3EW0

Avatar

Anstelle von Cannabis oder David Lynch

Alex @, Sonntag, 28. Februar 2021, 10:29 (vor 4 Tagen) @ NN

-------------------------->

https://www.youtube.com/watch?v=sT3coep3EW0

???
Statt zu kiffen oder David Lynch genießen, lieber den Verfall eines kernigen Schauspielers ertragen?
Da halte ich doch lieber den ekligen Koschwitz auf HR1 aus...oder die bekloppte Tusse Pink, deren „Dear Mr President“ mir heute morgen zum Frühstück ein fettes Grinsen, kombiniert mit Augenrollen, beschert hat.:-D

„How do you sleep, while the rest of us cries“

Autschen...

„Dear Mr President, were you a lonely boy?“

Doppelt Autschen...

Anstelle von Cannabis oder David Lynch

NN, Sonntag, 28. Februar 2021, 21:03 (vor 3 Tagen) @ Alex
bearbeitet von NN, Sonntag, 28. Februar 2021, 21:54

-------------------------->

https://www.youtube.com/watch?v=sT3coep3EW0


???
Statt zu kiffen oder David Lynch genießen, lieber den Verfall eines kernigen Schauspielers ertragen?

Ich weiß nicht, ob du den Clip in voller Länge bzw. allen Details gesehen hast, aber ich fand dieses zerrüttete Zeremoniell in seiner Gesamtheit doch außerordentlich bizarr und musste lachen. Schade, dass du allein den morbiden Zug wahrgenommen hast.

Da halte ich doch lieber den ekligen Koschwitz auf HR1 aus...

Den dicken Thomas Koschwitz aus dem RTL-Abendprogramm von früher? Da klingt ein HR1-Laberfrittenjob doch folgerichtig und ebenso gepflegt langweilig wie grundsolide. Oder gibt es hier irgendwelche besonderen Features von denen ich nichts weiß?

Da fällt mir übrigens ein, dass wir vergessen haben, den König der Kalauer, Karl Dall, unter Memento Mori zu würdigen. Neben Talksendungen außerhalb der Karnevalszeit, in denen echt viel Bier getrunken wurde, erinnere ich mich z.B. an einen gemeinsamen Auftritt von Karl Dall und Iggy Pop bei Harald Schmidt.

oder die bekloppte Tusse Pink, deren „Dear Mr President“ mir heute morgen zum Frühstück ein fettes Grinsen, kombiniert mit Augenrollen, beschert hat.:-D

„How do you sleep, while the rest of us cries“

Autschen...

„Dear Mr President, were you a lonely boy?“

Doppelt Autschen...

Kannte ich nicht, wie ich sehe, ist es von 2006.

Anstelle von Cannabis oder David Lynch

Udosefirot, Montag, 01. März 2021, 10:43 (vor 3 Tagen) @ Alex

"„Dear Mr President, were you a lonely boy?“

Doppelt Autschen..."

Bingo

Gute Nachrichten-endlich!

NN, Freitag, 26. Februar 2021, 19:21 (vor 5 Tagen) @ Alex

https://www.fr.de/politik/joe-biden-usa-syrien-luftangriff-irak-kampfflugzeuge-vergeltu...

Endlich wieder eine angemessene Antwort eines US-Präsidenten.
Glücklicherweise ist der verdammte Pazifist Geschichte.


Folgerichtig protestiert auch die US-Friedensbewegung:

I’m surprised it only took about 33 days to get back into Middle East conflicts. Didn’t think Biden would make the Military Industrial Complex wait that long to start dropping bombs.

https://twitter.com/DonaldJTrumpJr/status/1365339359306797060


Der Schweizer Freisinn sekundiert:

"Trump ist der erste Präsident seit Jimmy Carter, der keinen Krieg angefangen hat..."

https://www.facebook.com/koeppelnationalrat/videos/trump-ist-der-erste-pr%C3%A4sident-s...


Die Theorie des dynastischen Friedens hat viele Freunde:

Meadows: We will see the start of planning for the next administration and I can tell you, the people that are at the top of that list, all of them have Trump as their last name

----------------------->
https://twitter.com/Acyn/status/1365129530516508673

Gute Nachrichten-endlich!

NN, Freitag, 26. Februar 2021, 22:47 (vor 5 Tagen) @ Alex

https://www.fr.de/politik/joe-biden-usa-syrien-luftangriff-irak-kampfflugzeuge-vergeltu...

Endlich wieder eine angemessene Antwort eines US-Präsidenten.
Glücklicherweise ist der verdammte Pazifist Geschichte.

Certain folks having a rough one on this...

--------------------->

https://twitter.com/four4thefire/status/1365378721402613763

Monetarizing Cult

NN, Dienstag, 02. März 2021, 19:12 (vor 1 Tag, 13 Stunden, 3 Min.) @ NN

Dass Sie einen sehr guten Vertrag bekommt war klar, dass noch Personen bei diesem Sender sind, die sich darüber aufregen, ist hingegen überraschend:


Fox News Insiders Rage Against Hiring ‘Mini Goebbels’ Kayleigh McEnany

https://www.thedailybeast.com/fox-news-insiders-rage-against-hiring-mini-goebbels-kayle...

Es handelt sich um ein gleichsam natürliches Engagement:

---------------->

https://twitter.com/mattwilstein/status/1313147374156410884

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum