Avatar

Documenta 2022

Alex @, Dienstag, 21. Juni 2022, 19:40 (vor 57 Tagen) @ Udosefirot

Nun , das blöde daran war...der Skandal war absehbar.
Und erneut hat sich hier die Dummheit der Verantwort-
lichen getezeigt.
Wie Weltfremd kann denn nur ein Kuratorium sein?

Fällt mir schwer zu glauben.
Dass die Kunstszene mehrheitlich mit Menschen durchsetzt ist, die sich an Marktwirtschaft, USA und Israel abarbeiten, scheint mir wahrscheinlicher.
Ein bigottes Völkchen, das diese Documenta gekapert hat und genau auf diesen „Skandal“ hingearbeitet hat.
Roth sollte die Konsequenzen ziehen. Sie gehört zu dieser Klientel.
Sonst wäre das aktuelle Desaster gar nicht möglich gewesen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum