NEVER EVER FORGET

NN, Mittwoch, 07. April 2021, 18:27 (vor 10 Tagen) @ Serious Black

Völlig normal, dass man dringend eine Blanko-Begnadigung anstrebt.

https://edition.cnn.com/2021/04/06/politics/matt-gaetz-pardon-donald-trump/index.html

Entsprechend wundert sich darüber und die zugrundeliegenden Ermittlungen niemand. Man könnte noch meinen, dass es doch ein bisschen verwunderlich sei, dass sie von Barr nicht abgewürgt worden sind, aber Gaetz gehörte nicht zum engeren Kreis.

Vor allem aber hat er Pech gehabt, dass für Trump, anders als bei Manafort, Flynn und Stone, die für ihn falsch ausgesagt haben, nichts drin war.

Letzteres könnte sich - möglicherweise - mit Blick auf 2024 wieder ändern; soweit es auf Bundesebene ein Verfahren / Urteil gegen Trump und/oder family geben sollte, könnte unweigerlich derjenige republikanische Kandidat mit Trumps Unterstützung rechnen, der als Gegenleistung ein Pardon anbietet.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum