Konventionen und Verschwörungstheorien

NN, Dienstag, 25. August 2020, 19:18 (vor 24 Tagen) @ Serious Black

Boah, der RNC gleicht einem Gruselkabinett. Erst durften Karen und Ken über die marxistische Bedrohung schwadronieren, dann ein Latina-Model das nordkoreanische Staatsfernsehen imitieren. Die schauspielerische Leistung war vergleichbar grottig. Das aufgesetzte, auf 500W hochgedrehte Pathos könnte direkt aus Starship Troopers stammen. 100% Satire. Oder etwa nur 99%?

Die effektivsten Reden waren die von Tim Scott und Nikki Haley, weil es sich um zwei Personen handelt, die noch am ehesten dazu geeignet scheinen, den wenigen Leuten innerhalb der Stammwählerschaft*, die noch auf dem Zaun sitzen, ein Alibi zum Trump Wählen zu verschaffen.

Der Rest war fear mongering for the base:

https://twitter.com/therecount/status/1298285111608332288

Die ganze Nummer hätte besser funktioniert, wenn Sanders Spitzenkandidat geworden wäre.

Nebenbei bemerkt hat sich Jr. wirklich etwas reingepfiffen, die Augen war sehr auffällig.


* Wenn du Amerikaner wärst, wärst du sozusagen (wenn auch vergeblich) Teil der Zielgruppe gewesen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum