Avatar

BTW und alle so Yeah!

Alex @, Dienstag, 28. September 2021, 08:57 (vor 314 Tagen) @ Boothby

Gruselig aber treffend.


Hier eine interessante Grafik, wie in Ostdeutschland die Präferenzen verteilt sind:

[image]


Die Ergebnisse hatte ich natürlich gesehen.

Ein alter Freund von mir lebt in Sachsen und arbeitet im sächsischen Innenministerium.

In Sachsen hat die AfD im Vergleich zu 2017 übrigens schon etwas verloren, nur in Thüringen hat sie ein bisschen dazugewonnen.

Die vielen Direktmandate für die AfD erklären sich insoweit aus den hohen Verlusten der CDU.

Weiter im Norden hat entsprechend die SPD von der Schwäche der CDU profitiert.


Das Problem ist doch, dass wir mittlerweile über die AfD reden, als wäre das normal und keine kollektive Psychose. Wenn das möglich ist, sind auch 10% für die Basis drin, oder 15% für die Hohlweltpartei.


Das ist der Haken an einer Demokratie, sie ermöglicht auch Parteien, Wahlprogramme und Wähler, die ein anderes Welt- und Menschenbild haben als ich.
Die AfD-Ergebnisse sind das Resultat einer nach links gerückten CDU, sie vertritt typische Inhalte der CDU (und auch SPD) aus noch nicht lange zurückliegenden Zeiten. Von den Irren aus der Anfangszeit der Grünen garnicht zu reden.
Auch die LINKE vertritt Inhalte, die, nicht nur historisch betrachtet, nur Unheil über die Menschen gebracht haben und trotzdem werden sie gewählt. Leiden die auch unter einer kollektiven Psychose?
Oder die intellektuell eingeschränkten Klimahysteriker, die ernsthaft die Lösung der Probleme des Klimawandels mit der Abschaffung des Kapitalismus verknüpfen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum