Was für ein Elend...

udosefirothh, Mittwoch, 04. Oktober 2017, 20:22 (vor 14 Tagen) @ alex

"Völlig unabhängig, wieviel Armutszuwanderung wir tatsächlich haben, wird es angesichts der Qualifikationen der Migranten eine weitere Verschiebung geben hin zu noch weniger Erbringern.
Du musst das nicht so sehen, ich befürchte es jedenfalls."
___________________________________________________________________________________

Ich leider auch Alex, jedes Sozialsystem gleicht einer Waage, und nur eine Zu-
Wanderung in das Sozialsystem, ( und leider sprechen die Zahlen dafür ) wird
dieses am Ende sprengen.

Ich hör es noch... 2015 der Zuzug von Fachleuten, tja 59 % weder lese- noch schreibfähig, 72 % mit keinerlei Schulabschluss. Echt, wo sollen diese Fach-
leute in eine n hochtechnisierten Land überhaupt arbeiten?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum