Russland

Serious Black, Sonntag, 08. Mai 2022, 15:29 (vor 56 Tagen) @ Udosefirot

Die Sache der Ukraine ist auch unsere Sache!
Ein anderer Offener Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz


Ist es nicht, Herr Scholz ist Kanzler der BRD und hat die
Interessen der BRD und nicht der Ukraine zu vertreten, aber
reicht dies aus? Das tut es eben nicht.

Er ist Kanzler von Deutschland und nicht der Schoßhund von Gas Gerd und dem Arschloch im Kreml.

Sehen wir uns die Geschichte an... Hitler hätte gestoppt werden können,
beim Einzug in das entmilitarisierte Rheinland, genau zu diesem Zeitpunkt,
hätten die Alliierten reagieren müssen! Sein Spuk wäre hinweggefegt worden.

Diesen Zeitpunkt aber haben wir verpasst ... unser Rubikon war die
Annektion der Ukraine!

Ja, aber 2014 haben ja noch (fast) alle gedacht, Putin würde sich mit der Krim begnügen.
Andersdenkende wurden bis zur Invasion am 24.02.2022 nicht ernstgenommen.

*Kanzler Scholz ist jetzt verpflichtet gerade die Einkommensschwachen
Bevölkerungsschichten im Vollzug eines Energie Embargos zu unterstützen.

Ein paar Panzerhaubitzen 2000 samt Mun in die Ukraine zu schicken, ist mMn auch angesagt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum