Daumendrücken

Boothby, Dienstag, 18. August 2020, 10:04 (vor 36 Tagen) @ KdG

Naja, also Pappa Lukaschenko hat erst gerade damit gedroht, dass es nur noch über seine Leiche Wahlen geben wird:

“Until you kill me there will be no more elections”

https://m.youtube.com/watch?v=5zli7s7D00c

Backstory: Hatter jesacht, nachdem ihm mitgeteilt wurde, er solle sich doch selbst erschiessen. Er ließ dann später den Platz räumen. Noch ist also nicht alles verloren, im Disneyland der Kommies...

Glaubst Du das wirklich? Das soll jetzt keineswegs ponyhofig klingen, aber es gibt nahezu keine Diktaturform, die gegen Generalstreiks wirksame Mittel hätte; sie sind immer ein Tanz auf dem Vulkan, bei dem sich unten nichts zusammenbrauen darf.

Und dieser Fall ist in Belarus nun eingetreten. Womöglich war Lukaschenko nicht hinreichend kompetent darin, alle so in das System miteinzubeziehen, dass sich jetzt auch alle schuldig fühlen müssen, zumindest wenn man sich anschaut, in welcher Menge auch Kasernen/Polizisten von der Fahne gehen.

Aber das gilt 1:1 auch für RU. Das System lebt von der Illusion einer irgendwie funktionierenden Bürgergesellschaft, bei der sich alle frei entscheiden können, weil für richtig orwellianische Durchgriffsmöglichkeiten schlicht die Kompetenzen fehlen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum