Daumendrücken

NN, Dienstag, 25. August 2020, 22:40 (vor 23 Tagen) @ KdG

Ganz zu schweigen von passiver Ignoranz oder dem hohen dreistelligen Millionenbetrag, den der Kreml jährlich für seine nicht-russischsprachigen Auslandsmedien ausgibt.


Wären Badesalze nicht die günstigere Variante, das Ausland zu ruinieren:

https://m.youtube.com/watch?v=4bRPMl3nq3I

Oder gilt das beim Kreml nur als Opt-in? Trump sagen!!! 11

Sofern in Russland produzierte Drogen ausgeführt würden, hätte der Kreml wohl nichts dagegen.

Wird im Baltikum der Bedarf selber produziert oder wird importiert?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum