Menschenverachtendes Deutschland: Städteabriss für Kohle!

Final C., Samstag, 09. August 2014, 15:55 (vor 1197 Tagen) @ Albert Schweizer

In typisch deutscher ynischer Gründlichkeit wurden und werden in Deutschland unbarmherzig ganze Städte abgerissen, die Menschen vertrieben und «umgesiedelt», nur um an dreckige Kohle zu kommen. Die Liste der zerstörten Städte findet sich hier, die hunderttausende von Vertriebenen sind den deutschen Medien nicht eine Zeile wert.

Widerlich und grausam.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_abgebaggerter_Ortschaften


Vorher:

[image]

Nachher:

[image]


Kommen Sie mir nicht mit solchen billigen Lügen. Ich zeige Ihnen auch nicht zuerst das Bild einer hübschen Frau und danach das einer Kuh, untertitelt: Schweizer Frauen lassen sich gehen oder Schweizerinnen zeigen selbstbewusst, wie sie wirklich sind.

Fakt ist: Die Schweiz trottet hinterher

http://www.workzeitung.ch/tiki-read_article.php?articleId=1914&topic=4

(Auch zu blöd ein Windrad zu bauen?)


Anteil erneuerbarer Energien in der Schweiz:

http://naturschutz.ch/news/wind-und-sonne-im-abseits/52713

(…) Die Schweizerische Energie-Stiftung SES hat untersucht, wo die Schweiz im Vergleich mit umliegenden Ländern bei der Produktion von neuen erneuerbaren Energien steht. Das Resultat ist klar: Die Schweiz liegt – weit abgeschlagen – auf dem letzten Platz, wie die SES mitteilt. (…)

https://www.youtube.com/watch?v=KxZ-hL281Zk

:rofl: [/b]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum