The Death of Expertise

NN, Mittwoch, 10. November 2021, 18:22 (vor 323 Tagen) @ Serious Black

Klingt erstmal beunruhigend.

Die Vermutung liegt nahe, dass dieser Umbau der Lunge für die reduzierte Lungenkapazität bei Long-Covid verantwortlich ist.


https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/wie-veraendert-covid-19-die-lu...

Hier sollten schon Angaben zur Schwere der Erkrankung(en) gemacht werden.

Das Risiko von Long Covid liegt bei leichten Verläufen bei mind. 1:10 - und hiermit sind wohl Beschwerden gemeint, die länger als nur einige Wochen andauern. Wie hoch die Reduktion dieses Risikos bei Durchbrüchen ist, ist immer noch nicht ganz klar.

Wobei ich schon absolut keinen Bock darauf hätte, einige Wochen überhaupt nichts oder nur schlecht zu schmecken.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum