Boris 'Moses' Johnson

NN, Montag, 22. November 2021, 20:09 (vor 268 Tagen) @ Serious Black

Johnson also compared himself to Moses, for coming up with a “10-point plan” for helping businesses invest in tackling climate change. He described it as “a new decalogue that I produced exactly a year ago” – and added: “When I came down from signing it, I said to my officials, the new 10 commandments were that “thou shalt develop” industries like offshore wind, hydrogen, nuclear power and carbon capture.


https://www.theguardian.com/politics/2021/nov/22/boris-johnson-praises-peppa-pig-and-lo...

Weil der Auftritt anscheinend durchgehend clownesk war, zieht hier natürlich die neuerdings modische come-on-it-was-just-a-joke-defense. Irgendeine öffentliche Person sagt etwas total Peinliches und Beknacktes, das ernst oder zumindest teilweise ernst gemeint ist und mitunter auch beim geneigten Publikum nicht ankommt. Die Person und/oder die Fans der Person behaupten nun defensiv, dass es nur ein Joke war oder erklären, offensiv, diejenigen, die die Äußerung nicht oder nicht ganz als Joke verstanden haben, für doof, ignorant und/oder böswillig, zumal es ja manchmal auch wirklich Jokes gibt, die fehlinterpretiert werden. Wahrscheinlich verhindern die sozialen Medien, dass nur noch selten durchgehend betreten geschwiegen wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum