Überraschung: Back home in Germania

NN, Mittwoch, 11. August 2021, 22:10 (vor 48 Tagen) @ Serious Black

Der (andere) Riexinger reitet Attacke gegen Sahra W.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bernd-riexinger-nennt-sahra-wagenknechts-vor...

Let them fight.

Wie beknackt muss jemand sein, um Sahra W. "ordoliberal" zu nennen?!

Soweit sie nicht mit der ihr im Übermaß entgegen gebrachten Aufmerksamkeit zufrieden ist, halte ich es immer noch für nicht ausgeschlossen, dass sich Sahra W. mit einer eigenen rinks/lechtspopulistischen Partei selbstständig macht. Das könnte ggf. auch die AfD Stimmen kosten.

Schließlich besteht hier die Schnittmenge nicht nur in der Liebe zu Putin, sondern auch im Hass auf alle im weiten Sinne Liberalen und den schnöden Mainstream - die echt woken People sind hier nur die willkommenen Stellvertreter / Prügelknaben, weil das ein gewisses Maß Anschlussfähigkeit und Verständnis evoziert.

Der Klotz am Bein von Sahra ist nicht zuletzt ihr Gatte Oskar, der mit seiner Nebenrolle nicht allzu gut klarzukommen scheint und auf Facebook eine Mischung aus Karl-Eduard von Schnitzler und "Zottel aussem besetzten Haus" gibt. Ihn finden mitunter auch fiese Linke zu fies.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum