Mr. 19%

NN, Mittwoch, 08. September 2021, 20:40 (vor 11 Tagen) @ Serious Black

Passiert ja eher selten, dass ich mit Lobo einer Meinung bin…

Laschet könnte zum Rudolf Scharping der CDU werden.


Dem Fazit kann ich nur anschließen: […] niemand will von einer Knalltüte regiert werden.

Ist zwar eigentlich auf RS gemünzt, passt aber auch auf Armin Laschet.


https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sascha-lobo-ueber-armin-laschet-der-nachlae...


Hast du schon gewählt? Ein Freund, der politisch tendenziell rechts von mir steht und erst Scholz wählen wollte, hat nun doch CDU gewählt, weil er davon ausgeht, dass sie a) mit Laschet nicht (mehr) stärkste Partei wird und b) Rotrotgrün gegenüber einer Ampel realiter eben nicht ausgeschlossen ist.

Ich habe mit demselben Kalkül schon CDU gewählt. Mit einer Scholz-Ampel könnte ich gut leben, Rotrotgrün will ich aber absolut nicht. Schwarzgrün mit bzw. trotz Laschet würde ich Rotrotgrün eindeutig vorziehen.

Wenn du nun eine absolute Laschet-Allergie hast und noch nicht gewählt hast, kannst du ja getrost bis zum Wahltag warten. Ggf. könntest du dann mit relativ hoher Sicherheit die CDU (trotz Laschet) als Oppositionspartei wählen. Wenn sie nicht stärkste Partei wird, wird auch Laschet nicht mehr ihr Vorsitzender sein.

Für mich persönlich kommt (wie ich hier schon gesagt habe) die FDP wegen ihrer Corona-Politik nicht als Alternative in Frage; was die Mehrheit der Partei hier labert und ernsthaft fordert, ist in meinen Augen noch schlechter als Laschets Corona-Wackelkurs.

Falls Rotrotgrün keine reale Option sein wird (momentan ist es eine), muss ich mich unter Umständen eben doch für einen Kanzler Laschet anmeckern lassen.

Wobei dieser nach aktuellen Umfragen eher unwahrscheinliche Fall aus einem weiteren Grund auch dann nicht sicher eintreten würde, falls die CDU/CSU doch noch stärkste Partei werden sollte. Das Ergebnis wäre (so gut wie sicher) immer noch das historisch schlechteste der CDU/CSU, und damit wäre Laschets Stuhl nach der Wahl zumindest nicht sicher.

Nur blöd, dass eine Chance auf eine Auswechslung von Laschet nicht vor, sondern nur nach der Wahl besteht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum