Mr. 19%

NN, Donnerstag, 09. September 2021, 17:01 (vor 11 Tagen) @ Serious Black

Erst AKK, nun Armin Laschet… Wo kommen nur diese Knalltüten her?

AKK macht übrigens als Verteidigungsministerin eine deutlich bessere Figur als als Parteivorsitzende.

Sie erweckte seinerzeit den Eindruck, dass sie ohne einen Medienberater nach Berlin gegangen ist.

Für mich persönlich kommt (wie ich hier schon gesagt habe) die FDP wegen ihrer Corona-Politik nicht als Alternative in Frage; was die Mehrheit der Partei hier labert und ernsthaft fordert, ist in meinen Augen noch schlechter als Laschets Corona-Wackelkurs.


Wo wir gerade bei Knalltüten waren: Lindner muss weg. Und Andi B. Scheuert ist längst überfällig.


Wieso die CSU den Andi nicht geopfert hat, ist schwer verständlich. Oder vielleicht doch: Die Maut war ein populistisches Herzensprojekt der CSU.

Seitdem sind sie nicht mehr mit vergleichbarem Kokolores angekommen.

Falls Rotrotgrün keine reale Option sein wird (momentan ist es eine), muss ich mich unter Umständen eben doch für einen Kanzler Laschet anmeckern lassen.


Damit könnte ich, angesichts der Alternativen, gerade noch leben.

Wobei dieser nach aktuellen Umfragen eher unwahrscheinliche Fall aus einem weiteren Grund auch dann nicht sicher eintreten würde, falls die CDU/CSU doch noch stärkste Partei werden sollte. Das Ergebnis wäre (so gut wie sicher) immer noch das historisch schlechteste der CDU/CSU, und damit wäre Laschets Stuhl nach der Wahl zumindest nicht sicher.


Stimmt. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

Ich würde nicht darauf wetten wollen, aber es könnte eine Dynamik entstehen. Es könnte sein, dass CDU-Akteure im Falle von 2 blauen Augen und 0,1% Vorsprung vor der SPD sagen: "Jetzt darf er die Suppe auch schön auslöffeln". Es könnte aber eben auch der gegenteilige Fall eintreten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum