Rest in Peace, Mr. Sitar

Divara @, Mittwoch, 12. Dezember 2012, 22:01 (vor 1748 Tagen) @ alex

Die Jazzwelt hat die coolste und eleganteste Ikone verloren.

Der Beste seiner Musik ist gegangen worden:

Wie auch Ravi Shankar.
Da gehen sie hin, die außergewöhnlichen Musiker.
Immerhin sind beide alt geworden.
Und konnten bis ins hohe Alter ihre Adepten erfreuen.


Rest in Peace. The world will miss you.[/b]


http://www.youtube.com/watch?v=-KXk_8_8oLY


Abgesehen von seiner Musik ist ihm hoch anzurechnen, dass ihm die langhaarigen Kiffer von Woodstock ein Gräuel waren.:-D


Klar, die haben ja auch nix bezahlt...:-P

Echt? Wusste er gutes Leben zu schätzen, was ja ohne Geld nicht zu haben ist? Umso besser.:-P


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum