Memento Mori

Divara @, Samstag, 20. Februar 2016, 21:47 (vor 637 Tagen) @ alex

Auch sie verlassen uns, die barocken Brocken...
Glücklicherweise erst im höheren Alter.
Unabhängig davon, ob man seine Literatur oder
deren Verfilmungen mag, war Umberto Eco ein
hochsympathischer Kerl, dessen Interviews ein
hohes Maß an vergnüglicher Kurzweil und Lehrstunde
zeitigten.
Was für ein Verlust.

Seine Romane fand ich langweilig. Aber Spitze ist sein "Kulturgeshichte der Schönheit". Besitze ich und habe ich oft verschenkt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum