Memento Mori

mr-mali, Dienstag, 14. Januar 2014, 16:18 (vor 1351 Tagen) @ Divara

http://www.audiatur-online.ch/2014/01/14/haaretz-veroeffentlicht-geheimpapiere-zu-sharon/

Warum sollten die "Palis" einen Frieden anstreben? Die Unterstützung der "palästinensischen Flüchtlinge" pro Capita ist die höchste der gesamten Welt! Und ferner sind die "Palis" die EINZIGE Gruppe der Welt, die den Vertriebenenstatus auf Kinder und Enkel "vererbt".... Da ist so bequem, dass Änderungen gar nicht erwünscht sind. "Never toutch a running System"..... da ist es leichter, den Sharon und den Israelis alles in die Schuhe zu schieben..... Dann sind Freund und Feind mal wieder zementiert und neue Forderungen können weiter angemeldet werden...

Erinnert mich fatal an "Clockwork Orange" von Kubrick: Fast am Ende des Films ergibt sich eine Interessensgemeinschaft mit dem Minister. "Alex" sitzt bequem im Bett, wird vom Minister gefüttert und öffnet sein Maul immer dreister und mit penetrantem Schmatz zum nächsten Happen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum