Memento Mori

Final C., Samstag, 31. Januar 2015, 22:56 (vor 905 Tagen) @ alex

Jetzt haben ihn die 4 apokalyptischen Reiter doch erwischt

https://www.youtube.com/watch?v=vikhaj8CLuw

RIP


Ja. Sehr schade.
Roussos jammerlappige Stücke mochte ich nicht so sehr…
Allerdings hat er mit Aphrodite's Child Granaten abgeschossen.
Damals der ultimative Sound für erstklassige Fluchten aus der Realität.
https://www.youtube.com/watch?v=VbeOTy48EjE

By the way, sein Stück über die 4 apokalyptischen Reiter beinhaltet eines der
grandiosesten Gitarrensolos aller Zeiten.

Da kann ich Dir nur beipflichten, das Solo ist wirklich ein Hammer. Spontan wollte ich just “The four horsemen“ verlinken, dann fiel mir aber ein, dass Du das schon vor geraumer Zeit gemacht hast. Also habe ich, der Trauer angemessen, eine Schnulze gewählt. Wäre Vangelis Demis vorausgegangen wäre natürlich – man ahnt es schon – “I’ll find my way home“ erklungen.

I am to come I was...

Als ich “Infinity“ das erste Mal (1972) in meiner Stammkneipe hörte, wollte ich meinen Ohren nicht trauen. Später erst erfuhr ich, wer die Interpretin war

https://www.youtube.com/watch?v=t58xYulMVKk

Und nicht vergessen werden sollte hier der unglaubliche Edgar Froese von Tangerine Dream, den es kurz vorher erwischte.
Glücklicherweise sah und hörte ich ihn nochmals Ende letzten Jahres im Offenbacher Capitol, ein abgefahrenes Konzert. Er spielte und "lightshowte" wie der Teufel…

https://www.youtube.com/watch?v=yv2c2hZL1yE

Kenne einiges von Tangerine Dream, habe sie leider nie live erlebt, habe aber trotzdem Farben gesehen. Du wirst mir doch nicht aus nostalgischen Gründen auch noch von Mary Jane genascht haben.

Übrigens, wenn Dir mal langweilig ist, schau Dir diese Serie an …

https://www.burning-seri.es/serie/Breaking-Bad


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum