Klangbox

NN, Montag, 08. Februar 2021, 20:16 (vor 23 Tagen) @ NN

Starless hat trotz des für Hörer konventioneller Klänge ungewohnten Mittelteils eine breiteres Publikum gefunden, insbesondere der Schlussteil ist sehr gut arrangiert und gespielt.

Es lohnt sich, das Stück nach Möglichkeit mit Kopfhörer ganz zu hören.


King Crimson - Starless (OFFICIAL)

Robert Fripp guitar & Mellotron, John Wetton bass & vocals, Bill Bruford, drums and percussion with guests Mel Collins sax, Robin Miller, oboe. Appears on Red (1974)

https://www.youtube.com/watch?v=OfR6_V91fG8


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum