Klangbox

Udosefirot, Montag, 27. September 2021, 19:21 (vor 73 Tagen) @ NN

Oder, anders gefragt, wäre das so einfach zu reproduzieren?

Guter Einwand, da hier auch die Persönlichkeit des Interpreten mitspielt.
Offensichtlich nicht, da ebenso die Emotionalität des Zuhörers angesprochen
konditioniert wird.
z.B G.Mahler "lieder eines fahrenden Gesellen / F. Dieskau
https://www.youtube.com/watch?v=4MjNt0uk4vg
-perfekt, aber für mich ein Graus, komme mit dieser Aufnahme einfach nicht zurecht.
es spricht mich nicht an!

Aber... Chr. Ludwig
https://www.youtube.com/watch?v=R6UwCW1GBzE
das ist jetzt eher meine Welt.

Ja liegt es bei Dieskau an der Reduzierung auf das Piano oder bei Ludwig auf
den schwelgenden Orchesterklang.

Hmm ich habe Schwierigkeiten mit Dieskau und damit tue ich seinem künstlerischen
Werk Unrecht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum