Klangbox

Udosefirot, Donnerstag, 30. September 2021, 18:08 (vor 70 Tagen) @ NN

"Für mich war und ist der letzte Beethoven-Zyklus mit Toscanini das Abenteuer. Das ist interpretativ so ziemlich am anderen Ende des Spektrums, wenig Romantik."

Hmm, dafür ist die Qualität der Musiker gelinde gesagt passabel! Bei Toscanini fehlt mir
hier die Quintessenz von Musik, das ist eher eine Versteinerung des Pathos!
Beethoven als Abenteuer erleben... Rene Leibowitz, hier wird musiziert, es fließt und
umgarnt einem.
Ebenso Fricsay, klick mal die Radiomitschnitte an.( Lob an den deutschen Föderalismus )


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum