Klangbox

NN, Donnerstag, 20. Mai 2021, 21:17 (vor 131 Tagen) @ Serious Black

Das ist live und ich kann mit Laptop und recht ömmeligen Knopfhörern jedes Instrument einzeln durchhören, bis hin zum Organisten, der irgendwo im letzten Drittel (wohl eine Frauenstimme imitierend) Background singt; dem Toningenieur gebührt ein Extradank.

Wenn Tasteninstrumente bei manchen Hardrock- und/oder Heavybands überflüssig oder einfach nur schlecht klingen, ist das hier absolut nicht der Fall, auch wenn der Tastenmann in dieser Aufnahme wiederum nichts Spektakuläres macht. Wobei die Aufführung zusammengenommen schon spektakulär ist. Die Transitionen, Bögen, Taktwechsel und die ganze Abstimmung wirken perfekt. Als Nicht-Musiker kann ich jedenfalls keinen einzigen Wackler oder keine einzige Kunstpause heraushören.


OPETH - Ghost of Perdition (LIVE AT RED ROCKS AMPHITHEATRE)

https://www.youtube.com/watch?v=BAlDEcQMLio


@SB

10 von 10 Punkten.

@Udo

Ich weiß, nicht dein Genre, der Beginn ist sehr wuchtig. But give it a chance, es passiert sehr viel und es sind alles gute Musiker.

@Boothby

Falls du mitliest: Forget Dream Theater!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum