Klangbox

Serious Black, Montag, 24. Januar 2022, 16:36 (vor 255 Tagen) @ Alex

Das erscheint mir ein wichtiger Aspekt.
In den Programmen der gängigen Radiosender speist sich das Repertoire in erster Linie aus der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts.
Neue (und gute!) Musik von zeitgenössischen jungen Musikern findet/hört man nicht mehr.
Höchstens durch Zufall.

Dank WWW befinden wir uns auch in einer Zwickmühle:

a) Wie viel vom guten Zeug vergangener Jahre hat man denn selbst effektiv mitbekommen?
Heutzutage gibt man z.B. Nina Simone in Youtube ein und kann stundenlang geniessen.
Was mir selbst relativ leicht fällt, denn mit dem zu Tode auto-getunten und pitch-korrigierten Click-Track Robotsound kann ich wenig anfangen. Heutzutage klingt fast alles nahezu gleich.

b) Das alte Zeug wurde auf Tape aufgenommen. Daher war damals der Studiomusiker sehr gefragt. Sowohl The Wrecking Crew als auch The Section sind auf tausenden von Alben zu hören und haben einen gewissen Standard etabliert.
Aber auch Solokünstler haben im Studio geglänzt: Totos Steve Lukather hat beispielsweise auf Michael Jackson's Thriller-Album geklampft und Eddie van Halen hat das legendäre Solo zu 'Beat it' beigesteuert..

c) Heute wird alles erstmal ungefiltert hochgeladen und die Labels laufen den Trends nur noch hinterher. Die Beatles hatten sich die Finger in Hamburg wund gespielt und waren gestandene Profis als der Plattenvertrag winkte. Das gleiche mit der Grunge-Welle. Die Szene in Seattle hatte niemand von den Labels auf dem Schirm, jeder kannte jeden und mit Nevermind schwappte die Welle aus dem Untergrund in den Mainstream. Die Bands konnten schon spielen. Oder auch die Thrash-Metal-Welle aus der Bay Area, die die Hair-Metal Bands an die Wand spielten und es mit Metallicas 'Black Album' Anfang der 90er zeitgleich mit Grunge den Durchbruch in den Mainstream schafften.

d) Solche geschützten Musik-Szenen gibt's nicht mehr. Labels versuchen auch gar nicht mehr Trends zu antizipieren.

Wie Jordan Rakei, Flavien Berger oder auch Dirty Loops.

Hier die Kanadier Destroyer:

https://www.youtube.com/watch?v=2CNXLIMozPI
https://www.youtube.com/watch?v=gvp2djShtXI

Okay, da erwartete ich ne deutlich härtere Gangart. Der Name ist keinesfalls Programm.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum